Bilderbuchfestival Brandenburg – Das Düstere und das Heitere

Kinderliteratur ist der Raum dem die erwachsene Gesellschaft einschreibt, was sie der jüngeren Generation mit auf den Weg geben und was sie ihr über das Leben vermitteln will. Dabei wecken Illustrationen unmittelbar die Aufmerksamkeit des kindlichen und erwachsenen Publikums. Düstere und heitere Themen fordern Illustratoren in besonderer Weise heraus. Wie düster oder heiter dürfen Illustrationen für Kinder sein? Ein Blick auf die Illustration der Nachbarländer ist besonders aufschlussreich – diesen Blick wagt seit 2013 das Internationale Festival für illustrierte Kinder- und Jugendliteratur unter dem Titel Das Düstere und das Heitere.

Das 4. Internationale Festival für illustrierte Kinder- und Jugendliteratur Das Düstere und das Heitere findet vom 7.-12. November 2016 in Müncheberg, Buckow, Frankfurt (Oder) und Gorzów statt.

Als Gäste sind in diesem Jahr Nele Brönner und Mehrdad Zaeri aus Deutschand, Gabriela Cichowska und Jacek Ambrozewski aus Polen, Michalea Kukovicova aus Tschechien, sowie den litauischen Meister Mikalojus Vilutis mit dabei.

ViVaVostok förderte das Festival 2013 bis 2015.

Gäste 2015:
Stas Azarov (RUS), Ieva Babilaitė (LIT), Aljoscha Blau (D), Małgorzata Gurowska (PL), Regina Kehn (D), Tomek Kozlowksi (PL), Studio Agrafka (UKR) und David Böhm (CZ).

Gäste 2014:
Nadia Budde (D), Sigute Chlebinskaité (Lit), Gabriela Cichowska (PL), Lina Dudaite (Lit), Nikolaus Heidelbach (D), Kestutis Kasparavicus (Lit), Chrudos Valousek (Cz), Ola Woldanska-Plocinska (PL).

Gäste 2013: ,
Sigute Chlebinskaité (Lit), Agata Dudek (PL), Marta Ignerska (PL), Kat Menschik (D), Einar Turkowski (D).