Russland | Stanislav Vostokov und Marija Voroncova: Frosja Korovina

Das Manuskript zu „Frosja“ 2013 landete auf dem 2. Platz des Kniguru-Preises, bei dem eine Kinder- und Jugendjury die Preise vergibt. Mittlerweile sind die anekdotischen Geschichten um das patente Mädchen Frosja und dessen Leben auf dem Dorf im russischen Norden beim Verlag Klever erschienen und kommen 2015 auch in Finnland heraus.

Da Frosjas Eltern ständig on tour sind, lebt das Mädchen mit der Oma in einem traditionellen, hölzernen Bauernhaus. Um dieses Haus drehen sich letztlich alle Geschichten des Buches, insbesondere die als der Direktor eines Freilichtmuseums das Haus abtransportiert, um es im Museum wieder aufzubauen.

Wie immer mit Augenzwinkern und hoch geschätztem Wortwitz entfaltet Stanislav Vostokov als einer der momentan besten russischen Erzähler für Kinder eine Bullerbü-Idylle, die gewürzt ist mit kuriosen Persönlichkeiten, wie dem Dorftrunkenbold Nikanor oder dem hilfsbereiten, kaffeeabhängigen Bären Gerasim und mit einer cleveren kleinen Heldin – Frosja Korovina.

 

Frosja Korovina Book Cover Frosja Korovina
Klever-Media-Grupp
2014
110
Stanislav Vostokov
Marija Voroncova
ab 9 Jahren