Estland | Kertu Sillaste: „Nein, so ist das nicht!“

Doch, doch! Das ist ganz richtig so: Das estnische Kinderbuchzentrum hat 2015 eine witzige Rosine aus dem Kinderliteraturkuchen gepickt und das Bilderbuch „Ei ole nii!“ (Titel der deutschen Ausgabe „Nein, so ist es nicht!“) – als „Rosine des Jahres“ ausgezeichnet.
Kertu Sillaste hat sich mit ihrem comic-artigen Stil in den letzten Jahren zu einer der erfolgreichsten estnischen Illustratorinnen gemausert. In „Ei ole nii!“ spielt sie mit dem Wahrheitsgehalt von Aussagen, der Relativität von Wahrnehmung und was alles dank Einbildungskraft wahr sein kann: Ein kleiner Hase verneint schlichtweg alles, was ihm missfällt oder vor dem er Angst hat und kommt so durch den gefährlichen Wald, in dem er böse Wölfe und Füchse weg-verneint. Er überlebt den kalten Winter (Nein, es ist nicht kalt!) und freut sich im Frühling über ein nun wahrhaft gültiges „Nein, es ist nicht kalt!“. Und Kertu Sillaste bringt es illustratorisch wie textlich auf den Punkt: Hasen schaffen es einfach immer!

 

Ei ole nii! (Nein! Das ist nicht so!) Book Cover Ei ole nii! (Nein! Das ist nicht so!)
Päike ja Pilv
2015
Kertu Sillaste
Nein, so ist es nicht (übersetzt von Carsten Wilms) erschient im Kullerkupp Kinderbuch Verlag