Polen | Nikola Kucharska „Ausgestorben – Das Buch der verschwundenen Tiere“

Ank√ľndigung des Verlags:

Was haben Triceratops, S√§belzahntiger und Elefantenvogel gemeinsam? Sie sind f√ľr immer von diesem Planeten verschwunden. Dieses Buch ist all jenen Tierarten gewidmet, die sich in der Natur heute nicht mehr bestaunen lassen. In witzigen und liebevollen Illustrationen bringt es das Wollhaarmammut, das Quagga und den Stegosaurus zur√ľck. Die Leser lernen Aussehen und Lebensweise kennen, erfahren aber auch den Grund des Verschwindens von Dino und Dodo, sei es durch Evolution, Naturkatastrophen oder den Menschen.

Jahr f√ľr Jahr verschwinden Tausende Tierarten f√ľr immer von unserem Planeten. Dieses wundervoll illustrierte Sachbuch ist all jenen Tieren gewidmet, die sich heute nicht mehr in der Natur beobachten lassen. Nikola Kucharska nimmt uns mit auf eine spannende Zeit- und Entdeckungsreise von den ersten Landwirbeltieren, √ľber das Zeitalter der Dinos, zu den Bewohnern der Eiszeitlandschaften bis hin zum beschleunigten Artensterben der letzten Jahre. In faszinierenden Bildern erweckt sie den Diplodocus, den Auerochsen und den Tasmanischen Wolf zu neuem Leben, erz√§hlt, wann und wo sie gelebt haben und was die Gr√ľnde ihres Verschwindens waren. Schlie√ülich gelangt sie zu Tieren, die heute akut vom Aussterben bedroht sind wie der Kalifornische Schweinswal oder das Saiga. Nebenbei erfahren Leser allerlei interessante Fakten √ľber Fossilien, die Geschichte der Dino-Forschung, die wichtigsten Naturkundemuseen in Europa oder Urzeitmenschen. Nikola Kucharska zeigt uns mit ihrem Buch, wie wichtig es ist, bedrohte Arten zu sch√ľtzen und zu bewahren, bevor es f√ľr immer zu sp√§t ist.
.

Ausgestorben - Das Buch der verschwundenen Tiere Book Cover Ausgestorben - Das Buch der verschwundenen Tiere
Ravensburger
2020
64 Seiten
Nikola Kucharska
Pawel Laczek, Marlena Breuer
ab 8 Jahren