Estland | Kertu Sillaste „Jeder macht Kunst auf seine Weise“

AnkĂŒndigung des Verlags:

Die Eltern von Astrid, Marlene, Lennart, Hans, Rosalie, August, Lilli und der kleinen Charlotte sind KĂŒnstler. Sie malen und zeichnen, veranstalten Performances und machen Installationen. Sie sind Bildhauer, Fotografen oder Illustrationen. Marlenes Mama ist Kunsthistorikerin. Sie weiß ganz viel ĂŒber Kunst und hilft anderen Leuten, Kunst zu verstehen. Jeder sieht Kunst auf seine Weise. Und die Kinder wissen, dass jeder ein KĂŒnstler sein kann, auch sie selbst.

„Jeder macht Kunst auf seine Weise“ ist ein schwungvoll gezeichnetes Buch, mit dem junge Menschen verschiedene Formen von Kunst entdecken: GemĂ€lde, Skulpturen, Installationen, Fotografie und viele andere Arten von Kunst. Gleichzeitig ist es ein Buch darĂŒber, was Kinder kĂŒnstlerisch erschaffen können, wenn sie es nur wollen.

Das Buch eignet sich auch besonders fĂŒr den Kunstunterricht in KindergĂ€rten und Grundschulen.
.

Jeder macht Kunst auf seine Weise Book Cover Jeder macht Kunst auf seine Weise
Kullerkupp
2017
36 Seiten
Kertu Sillaste
Carsten Wilms
ab 5 Jahren