Khatia Chitorelidze

Khatia Chitorelidze

Wer ist eigentlich Khatia Chitorelidze? Und was mag/macht sie f√ľr Kinderb√ľcher? Drei Fragen an die K√ľnstlerin aus Georgien.

‚Äď How did you start to illustrate books for children (and young people)?
Everything began with my enrollment at Tbilisi State Academy of Fine Arts, Faculty of graphic design, department of book design and illustration. After graduating, I continued working on my books at Art Book Center, and working with other illustrators gave me an enormous, interesting experience. In the beginning, I did not think of publishing my books or achieving one particular goal, I was just drawing and working to develop myself further and further. Then, I had several successes in illustration sphere ‚Äď I got chosen as one of the illustrators at Bologna Book Fair in 2015 and its catalogue printed my works. Earlier, I won the Picture Book Contest, hold during the Tbilisi Book Days in 2015. All these achievements boosted my self-confidence and gave me stimulus to advance even further and create more interesting children‚Äôs, and not only, books.

Alles fing mit meiner Einschreibung an der staatlichen Kunstakademie in der Abteilung Grafikdesign in Tbilisi an. Nach dem Studium habe ich die Arbeit an meinen B√ľchern im ‚ÄěBuchkunstzentrum‚Äú fortgesetzt und dieses Arbeiten zusammen mit den anderen Illustratoren (dort) war eine enorme, interessante Erfahrung. Anfangs dachte ich nicht daran, meine B√ľcher zu ver√∂ffentlichen, und verfolgte kein bestimmtes Ziel; ich zeichnete einfach und arbeitete daran, mich weiter und weiter zu entwickeln. Dann hatte ich einigen Erfolg in der Illustratoren-Szene: So wurde ich f√ľr die Illustratoren-Ausstellung Kinderbuchmesse in Bologna 2015 ausgew√§hlt, und meine Arbeiten wurden in den Ausstellungskatalog aufgenommen. Davor hatte ich den Bilderbuchwettbewerb im Rahmen der Tbilisi Book Days 2015 gewonnen. All das hat mein Selbstbewusstsein befl√ľgelt und spornt mich an, weiter voranzukommen und mehr interessante Kinderb√ľcher und B√ľcher √ľberhaupt zu gestalten.

‚Äď Which of your books should everybody be familiar with (and why)?
In my opinion, society should be most familiar with ‚ÄúThe Fox Family‚ÄĚ, as this book is already printed in Bologna illustration catalogue and is more or less familiar for people in illustration sphere, and most importantly, because of its content – it depicts the relations between humans and animals.

Meiner Meinung nach wird man in erster Linie mit ‚ÄúDie Familie Fuchs‚ÄĚ vertraut sein, denn dieses Buch ist im Ausstellungskatalog der Bologna Buchmesse ver√∂ffentlicht und mehr oder weniger bekannt in der Illustratoren-Szene. Aber vor allem sollte man es wegen seines Inhaltes kennen: Es besch√§ftigt sich mit den Verh√§ltnissen von Menschen und Tieren.

Which theme or motif would you love to work on in a children’s book some day?
I enjoy working on the themes like death, natural laws and phenomena, as parents avoid talking about them with their children. I want to depict such themes in a childish way ‚Äď in understandable, appropriate form for little ones.
Currently, I am working on picture book, called ‚ÄúDreams of Animals‚ÄĚ, which is about the dreams of cat, mouse, snail, and bear. Children are often afraid of their dreams, considering them real. That‚Äôs why I want to depict this theme in an appropriate form for them.

Ich mag es, an Themen wie Tod, Naturgesetzen und Naturph√§nomen zu arbeiten, weil viele Eltern es vermeiden, dar√ľber mit ihren Kindern zu sprechen. Solchen Themen m√∂chte ich mich gern auf kindliche Weise ann√§hern ‚Äď in einer verst√§ndlichen und f√ľr die Kleinen angemessenen Form.
Im Augenblick arbeite ich an einem Bilderbuch, das ‚ÄěDie Tr√§ume der Tiere‚Äú hei√üt. Es geht um die Tr√§ume von einer Katze, einer Maus, einer Schnecke und einem B√§ren. Oft haben Kinder Angst vor ihren Tr√§umen, weil sie sie f√ľr Realit√§t halten. Darum versuche ich, dieses Thema in einer f√ľr sie angemessenen Form aufzugreifen.