Polen |¬†Malgorzata Mycielska, Aleksandra Mizielinska und Daniel Mizielinski „Das funktioniert?“

Ank√ľndigung des Verlags:

Erfindungen faszinieren! F√ľr einige bedeuten sie Ruhm und Reichtum, viele sind jedoch l√§ngst vergessen oder waren nicht zu realisieren. Alle aber k√ľnden vom Ideenreichtum der Menschheit. Dieses Buch beleuchtet rund drei√üig Erfindungen, die unsere Vorstellungskraft sprengten oder bei einigen Kopfsch√ľtteln, bei anderen Begeisterung hervorriefen: die selbst√∂ffnende Tempelt√ľr aus dem 1. Jhd., ein Signalapparat zur Nachrichten√ľbertragung aus der Goethezeit, der ‚Schacht√ľrke‘ aus dem Jahr 1769, kabelloser Strom vom Anfang des 20. Jhds., eine Konzentrationshaube aus den Zwanzigern, ein 3D-Drucker f√ľr eine Basisstation auf dem Mond.
Es geht hier also nicht um Flaschenzug oder Ottomotor, die die Welt ver√§nderten, sondern um Verbl√ľffendes, Spleeniges oder Schr√§ges, was nachzuvollziehen Freude bereitet. Und das manche vielleicht dazu anregt, selbst √ľber die Verbesserung der Welt nachzudenken.
.

Das funktioniert? Verbl√ľffende Erfindungen Book Cover Das funktioniert? Verbl√ľffende Erfindungen
Moritz
2015
128 Seiten
Malgorzata Mycielska
Aleksandra Mizielinska, Daniel Mizielinski
Thomas Weiler
ab 9 Jahren