Polen | Mary Norton und Emilia Dziubak „Die Borger“

AnkĂĽndigung des Verlags:

Der Kinderbuchklassiker – neu und märchenhaft schön illustriert!

Unter den Dielen eines alten viktorianischen Landhauses leben die letzten Borger: Pod und Homily Clock und Arrietty, ihre vierzehnjährige Tochter. Die nur handgroĂźen Clocks haben sich das Leben recht beschaulich und sehr geordnet eingerichtet. Sie bestreiten ihren Lebensunterhalt durch das seit Generationen gelernte Borgen: Radiergummis, Stecknadeln, Garnröllchen – all die kleinen Dinge sind ihr Beutegut. Verbotenerweise freundet Arrietty sich mit einem Menschenjungen an. Als die Haushälterin sie schlieĂźlich entdeckt und Fallen aufstellt, mĂĽssen die Clocks fliehen …

Mary Norton beschreibt ihre Helden liebevoll und ironisch– sie sind Menschen wie wir, nur viel kleiner. Mit diesem Perspektivwechsel hat Mary Norton ein Meisterwerk voller Poesie und Atmosphäre geschaffen.
Die atemberaubend schönen Bilder von Emilia Dziubak fangen den Zauber dieses Kinderbuchklassikers ein und machen ihn zu einem Augenschmaus für Jung und Alt.
.

Die Borger Book Cover Die Borger
FISCHER Sauerländer
2015
256 Seiten
Mary Norton
Emilia Dziubak
Christiane Jung
ab 10 Jahren