Slowenien | Irena Androjna „Die Blaue Insel“

Der vielschichtige Fantasy- und Abenteuerroman ÔÇ×Die Blaue InselÔÇť verkn├╝pft Krimielemente und Liebesgeschichte mit Kritik an der modernen Welt. Eine Gruppe von dreizehnj├Ąhrigen Freunden ist auf der Blauen Insel in einem Sommercamp. W├Ąhrend sie auf die Ankunft ihres Mentors warten, beschlie├čen sie, auf eigene Faust ethnografische Forschung zu betreiben. Dabei machen sie einige ungew├Âhnliche Entdeckungen: Sie treffen Marisa, ein gr├╝n├Ąugiges Vogelm├Ądchen, den Leuchtturmw├Ąrter Stibor, der sie in das K├Ânigreich der unendlichen D├Ąmmerung mitnimmt. Als es zu unerkl├Ąrlichen Ver├Ąnderungen kommt, mischen sich einige Einheimische, die mit den Geschichten und der Geschichte der Insel bestens vertraut sind, in die Erkundungen der Gruppe ein. Es stellt sich heraus, dass die Menschen in den langen zur├╝ckliegenden geheimnisvollen, mythologischen Tagen viel st├Ąrker miteinander, mit der Natur und sogar mit dem ├ťbernat├╝rlichen verbunden waren. Den Jugendlichen, die durch Freundschaft, die Sorge um die Umwelt und den Glauben an positive L├Âsungen verbunden sind, wird der Unterschied zur modernen Welt, in der sie aufwachsen, deutlich vor Augen gef├╝hrt. (T.J.)

 

Modri Otok (Die blaue Insel) Book Cover Modri Otok (Die blaue Insel)
Mladinska knjiga
2021
387
Irena Androjna
ab 10 Jahren