Litauen | Ieva Babilaitė: Ich werde fliegen

Ieva Babilaitė (*1973) hat ein großes Buch gemacht: Es erzĂ€hlt seine Geschichte weitgehend ohne Worte, sondern mit Kreisen, Quadraten, Rechtecken, mit Auslassungen bzw. Löchern, die in das Buch eingestanzt sind, und ĂŒber Andeutungen, die durch den Einsatz von Transparentpapier auch physisch erfahrbar werden.

Die Geschichte: Ein Vogelpaar erwartet ein Kind. Es kommt auf die Welt – ohne FlĂŒgel und kann nicht fliegen. Mithilfe des Windes und FlĂŒgelkleidern schafft es der kleine Vogel in die Luft. Es ist eine Geschichte ĂŒber Anderssein und Handikaps, ĂŒber Elternliebe, die Vollwertigkeit jedes Individuums und darĂŒber, alles schaffen zu können.

Das Besondere: Ieva Babilaitė stellt das alles mit geometrischen Formen dar, mithilfe der Antagonie von Kreis und Quadrat, von eckig und rund, und gelangt dabei zu großer erzĂ€hlerischer Tiefe.
„Skrisiu“ wurde von der in Litauen sehr bekannten Illustratorin im Selbstverlag herausgegeben; es gewann einen der Preise fĂŒr das ‚Schönste Buch 2014‘.

 

Skrisiu (Ich werde fliegen) Book Cover Skrisiu (Ich werde fliegen)
Selbstverlag
2014
38
Ieva Babilaitė
ab 5 Jahren