Slowenien | Tanja Komadina: Das schöne Fahrrad

Mostar 1991: Mile tr√§umt von einem Fahrrad. Als jedoch der Balkankrieg ausbricht, kann Miles Mutter ihr Versprechen, ihrem Sohn ein Rad als Belohnung f√ľr das Schulzeugnis zu schenken, nicht einl√∂sen. Jetzt geht es nur darum, dass einfach alles wieder gut und friedlich wird ‚Äď f√ľr Mile und seine Familie.

Was in den kommenden 2 Kriegsjahren geschieht, bleibt jedoch im Dunkeln. Die Handlung setzt erst 1993 wieder ein: Mile ist allein bei entfernten Verwandten im unabhängigen Slowenien. Er freundet sich mit Lana an, die genau das Fahrrad hat, von dem Mile immer geträumt hat. Als das Rad geklaut und Mile als Täter ausgemacht wird, brandmarkt man ihn als niederen Balkan-Zigeuner. Nach ein paar Tagen ist scheinbar alles in Ordnung, aber: Das Schimpfwort bleibt.

Tanja Komadinas wundervolle Geschichte ist ihr erster Comic. In Andeutungen und ber√ľhrenden Bildern erz√§hlt sie von der feindseligen Haltung der ehemaligen Jugoslawien-Nationen untereinander und davon, was der Krieg in den K√∂pfen anrichtet.

 

Fino kolo. Po zgodbi Manke KremenŇ°ek KriŇĺman (Das sch√∂ne Fahrrad. Nach einer Geschichte von Manka KremenŇ°ek KriŇĺman) Book Cover Fino kolo. Po zgodbi Manke KremenŇ°ek KriŇĺman (Das sch√∂ne Fahrrad. Nach einer Geschichte von Manka KremenŇ°ek KriŇĺman)
Forum
2014
63
Tanja Komadina
ab 9 Jahren