Slowenien | Tanja Komadina: Das sch├Âne Fahrrad

Mostar 1991: Mile tr├Ąumt von einem Fahrrad. Als jedoch der Balkankrieg ausbricht, kann Miles Mutter ihr Versprechen, ihrem Sohn ein Rad als Belohnung f├╝r das Schulzeugnis zu schenken, nicht einl├Âsen. Jetzt geht es nur darum, dass einfach alles wieder gut und friedlich wird ÔÇô f├╝r Mile und seine Familie.

Was in den kommenden 2 Kriegsjahren geschieht, bleibt jedoch im Dunkeln. Die Handlung setzt erst 1993 wieder ein: Mile ist allein bei entfernten Verwandten im unabh├Ąngigen Slowenien. Er freundet sich mit Lana an, die genau das Fahrrad hat, von dem Mile immer getr├Ąumt hat. Als das Rad geklaut und Mile als T├Ąter ausgemacht wird, brandmarkt man ihn als niederen Balkan-Zigeuner. Nach ein paar Tagen ist scheinbar alles in Ordnung, aber: Das Schimpfwort bleibt.

Tanja Komadinas wundervolle Geschichte ist ihr erster Comic. In Andeutungen und ber├╝hrenden Bildern erz├Ąhlt sie von der feindseligen Haltung der ehemaligen Jugoslawien-Nationen untereinander und davon, was der Krieg in den K├Âpfen anrichtet.

 

Fino kolo. Po zgodbi Manke Kremen┼íek Kri┼żman (Das sch├Âne Fahrrad. Nach einer Geschichte von Manka Kremen┼íek Kri┼żman) Book Cover Fino kolo. Po zgodbi Manke Kremen┼íek Kri┼żman (Das sch├Âne Fahrrad. Nach einer Geschichte von Manka Kremen┼íek Kri┼żman)
Forum
2014
63
Tanja Komadina
ab 9 Jahren