Lettland | Anete Melece „Der stibitzte Schlaf“

Eine quietschbunte, mit Filzstiften gezeichnete Armada an Spielzeugtieren, gepaart mit einer irrwitzigen Geschichte ├╝ber das Einschlafen ÔÇô daraus entwickelt sich in Anete Meleces Bilderbuch ein herrlich lustiges, liebevolles und absolut lebensnahes Familienportr├Ąt. Mama muss bis sp├Ąt abends arbeiten ÔÇô offenbar im Homeoffice ÔÇô, w├Ąhrend Papa die kleine Stella ins Bett bringt. Die Gutenachtgeschichte zeigt jedoch keine Wirkung. Selbst als Papa ein Dutzend weitere liest, wird Stella nicht m├╝de. Der Fall scheint klar zu sein: Die Lieferung der Dosis ÔÇ×SchlafÔÇť ist wohl nicht angekommen. Also ruft Papa in der Schlafzentrale an und erf├Ąhrt, dass jemand die Lieferung bereits angenommen hat. Also gehen Spielzeugflamingo und -nilpferd als Ermittler auf Spurensuche durch die Wohnung. Doch nichts! Erst als sie in Mamas Arbeitszimmer gucken, wissen Stella, Papa und die Spielzeugtiere, wem der Paketbote seine Ware ├╝bergeben hat. Mama ist ├╝ber ihrer Arbeit eingeschlafen.

.

Pazudu┼íais miedzi┼ć┼í (Der stibitzte Schlaf) Book Cover Pazudu┼íais miedzi┼ć┼í (Der stibitzte Schlaf)
Liels un mazs
2022
34 Seiten
Anete Melece
ab 3 Jahren