Polen | Agata Kr├│lak „Teo denkt“

Teo denkt. Teo denkt nach. Teo denkt dar├╝ber nach, dass er denkt. ├ťber seine Gedanken. Wo sie wohnen. Was sie machen, wenn er sie gerade nicht denkt. Und ob er gr├Â├čere Gedanken denkt, wenn er gr├Â├čer wird. Und warum Mama offenbar Teos Gedanken lesen kann, wenn sie ihm die heimlich herbeigew├╝nschten Pfannkuchen backt.

Das polnische Bilderbuch von Agata Kr├│lak l├Ądt ganz wunderbar zum Philosophieren ├╝ber das Denken ein. Die reduzierten, ausdruckstarken Illustrationen kommen mit wenigen Details aus und erinnern in ihrer staksigen Naivit├Ąt an Kinderzeichnungen. ├ťber die Details schafft die Illustratorin von querformatiger Doppelseite zu Doppelseite assoziative Ankn├╝pfungspunkte und Bildverbindungen, die sich nach und nach zu Teos Gedankengeflecht entwickeln. Agata Kr├│lak wei├č genau, wie sich Komplexes im Innen leichtf├╝├čig nach Au├čen kehren l├Ąsst. Das stellt sie auch in ihren anderen Arbeiten unter Beweis, wie in dem Pappbilderbuch ÔÇ×Wie B├Ąren so sindÔÇť, das Gef├╝hle und Stimmungen zeigt.

 

My┼Ťli Teo (Teo denkt) Book Cover My┼Ťli Teo (Teo denkt)
Hokus-Pokus
2019
32 Seiten
Agata Kr├│lak
ab 2 Jahren