Ukraine | Oksana Lushchevska und Jana Havrysh „Der Wind unter der Sonne“

Der Verlag Fontan Kazok macht seit der Gr├╝ndung 2014 mit seinem kinderliterarischen Programm in der Ukraine auf sich aufmerksam; so auch mit dem Kinderbuch „Der Wind unter der Sonne“, das aus unterschiedlichen Perspektiven von einem Sommer am Schwarzen Meer erz├Ąhlt. Der Junge ┼Żenka und das M├Ądchen Rusja kennen sich eigentlich nur vom Sehen, durch das Buch hindurch verschlingen sich jedoch ihre Wege mehr und mehr. Dabei enth├╝llen sie ihre Probleme und z.T. schwierigen Lebenswelten: ┼Żenkas Vater ist verstorben, Mutter und Sohn leiden bitter; Rusja muss arbeiten und f├╝r die Familie Geld verdienen. Den dritten Blick auf das Geschehen, das durch den Perspektivwechsel an Tiefe gewinnt, gew├Ąhrt eine Katze, die ruhig und verfremdend das menschliche Treiben beobachtet, registriert, dokumentiert.
Autorin Oksana Lushchevska, die sich sehr f├╝r die neue ukrainische Kinderliteratur engagiert, wurde insbesondere f├╝r die treffenden psychologischen Portraits in ihrem Buch gelobt und ausgezeichnet.

 

Viter z-pid soncja. Povist'. (Der Wind unter der Sonne) Book Cover Viter z-pid soncja. Povist'. (Der Wind unter der Sonne)
Fontan Kazok
2016
125
Oksana Lu┼í─Źevska
Jana Havrysh
ab 10 Jahren